der Huflattich


der Huflattich
(Botanik) - {coltsfoot; foalfoot; horsefoot}

Deutsch-Vietnamesisch Wörterbuch. 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Huflattich — (Tussilago farfara) Systematik Ordnung: Asternartige (Asterales) Familie: Korbblü …   Deutsch Wikipedia

  • Huflattich, der — Der Huflattich, des es, plur. inus. eine Pflanze, deren Blätter einige Ähnlichkeit mit einem Pferdehufe haben; Tussilago L. Brandlattich, Roßhuf, Pferdeklaue, Märzblume, Eselslattich, Erdkrone …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Der Affenstern — ist ein Kinderbuch von Peter Abraham aus dem Jahr 1985. Weil Carola Huflattich keine Lust hat ein Diktat zu schreiben, beschließt sie kurzerhand mitsamt ihren Freunden Willi Neuenhagen, Emmi Winter, Stefan Wedekind und Gudrun Wetterschlag in… …   Deutsch Wikipedia

  • Huflattich — Sm erw. fach. (12. Jh.), mhd. huofleteche f., ahd. huofletihha f., huofletich Hybridbildung. Entlehnt aus l. lattūca f., das in diesem Fall aus l. lapathum n. Ampfer stammt; dieses wiederum aus gr. lápathon n. Ampfer . Vermischt mit l. lactūca f …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Huflattich — Huf|lat|tich 〈m. 1; Bot.〉 Korbblütler (Compositae) mit gelben Blüten u. rundlich herzförmigen Blättern: Tussilago farfara * * * Huf|lat|tich, der [nach den hufeisenförmigen Blättern]: auf Äckern u. Schutthalden wachsende Pflanze mit leuchtend… …   Universal-Lexikon

  • Huflattich — Huf: Das altgerm. Wort mhd., ahd. huof, engl. hoof, schwed. hov hat lediglich im Indoiran. eine Entsprechung: aind. s̓aphá ḥ »Huf; Klaue«, awest. safa »Huf«. Da weitere Anknüpfungen fehlen, ist eine Deutung des Wortes nicht möglich. – Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Huflattich — Hu̲f·lat·tich der; s; nur Sg; eine kleine Pflanze mit gelben Blüten, die sehr früh im Frühjahr blüht …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Eselshuf, der — Der Êselshuf, des es, plur. die e, eigentlich der Huf eines Esels. Figürlich, 1) an den Pferden, ein Huf, der dem Eselshufe gleichet, ein fehlerhafter hoher Huf engen Fersen. 2) Der Huflattich wird in einigen Gegenden gleichfalls Eselshuf genannt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Brandlattich, der — Der Brandlattich, des es, plur. car. ein Nahme des Huflattichs, weil er verbrannte Theile des Leibes heilen soll. S. Huflattich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Eselslattich, der — Der Êselslattich, des es, plur. inus. ein Nahme des Huflattiches, S. Huflattich …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/H — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia